kontakt

Not-Telefon:

030 896 00 896

Montag bis Freitag
von 18:00 bis 7:30 Uhr,
ganztägig an Wochenenden
und an gesetzlichen Feiertagen

Imagekampagne für genossenschaftliches Leben: WIR SIND DABEI!

Bitte beachten:
Anpassung der
Freistellungsaufträge

Neues Gesetz seit
1. Januar 2023: Informationen
zum Wohngeld plus!

Sonntag, 25. Juni 2023: Sternfahrt der
Berliner Wohnungsbau-
genossenschaften

Unsere Gästeapartments stehen wieder zur Verfügung!

Das Programm in unseren Scholle-Treffs!

Zu guter Letzt:
Scholle-Blättchen 4/2022!

Praktische Tipps zum Energiesparen

Verbrauchsdaten digital? MEINE SCHOLLE: Hier geht's zur Registrierung!

Herzlich willkommen

Schön, dass Sie da sind! Schauen Sie sich gern auf unserer Website um.

Nutzen Sie diese Seiten bitte als Informationsquelle, die wir analog der dynamischen Situation regelmäßig aktualisieren.

Bleiben Sie bitte gesund!

Ihre
Märkische Scholle
Wohnungsunternehmen eG

Wir stehen für
  • günstige Nutzungsgebühren
  • exzellenten Service
  • Mitbestimmung
  • familien- und generationengerechtes Wohnen
    und Zusammenleben
  • energie- und ressourcensparendes Bauen und Sanieren.

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt.

Überzeugen Sie sich selbst – viel Spaß dabei!

Aktuelles
aus der Scholle

Genossenschaftliches Berlin: Imagekampagne

Der Verbund „Wohnungsbaugenossenschaften Berlin“ steht und wirbt für bezahlbares, modernes, sicheres und nachhaltiges Wohnen in der Hauptstadt.

Anpassung der Freistellungsaufträge

Bitte beachten Sie folgende Änderungen.

Vorankündigung: Sternfahrt am 25. Juni 2023

Von sechs Routen startend fahren zahlreiche Mitglieder Berliner Wohnungsbaugenossenschaften über das Zwischenziel am Neptunbrunnen zum Zielort Technikmuseum Berlin.

Wir bilden aus!

Lust auf die Ausbildung zum Immobilienkaufmann (w/m/d)?

Weihnachtsbaumabfuhr 2023 (aktualisiert)

Alle Jahre wieder ...

Willkommen in 2023!

Mit Zuversicht ins Jahr 2023 ...!

Anfahrt

Ihr Weg in die Scholle

Geben Sie Ihren Startpunkt ein
Start
B
Ziel
Sie kommen mit
Auto
Fuß
Rad
Bahn

Gern gesehene Gäste

Die Frage der Unterbringung

Kennen Sie das? Plötzlich kündigt sich Verwandtschaft oder liebe Freunde zum Berlin-Besuch an. Eigentlich ganz schön, wäre da nicht die Frage der Unterbringung. Auf Ihrer Couch?